Bahnpark Augsburg
Von München zum Dampftag


Von München zum Dampftag im Bahnpark Augsburg:
Mit S-Bahn, Dampfer und Dampflok

Sonntag, 16. Juli 2017
Sonntag, 23. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 6. August 2017
Sonntag, 13. August 2017

Von der Landeshauptstadt München aus bieten sich besonders reizvolle Reisemöglichkeiten mit der Ammersee-Dampfbahn zum Dampftag im Bahnpark Augsburg. Reisen Sie mit der S-Bahn S 8 von München nach Herrsching. Die Dampfer der Ammersee Schifffahrt bringen Sie über den malerischen See nach Utting, wo bereits der Dampfzug wartet. Mit Volldampf geht es durch das idyllische obere Paartal nach Augsburg, wo der Zug direkt zu den Dampftagen in den Bahnpark fährt.

Dort findet die Reise in die „gute alte Zeit“ ihren Höhepunkt: Für Filmer und Fotografen ergeben sich einmalige Szenen, wenn Lokführer und Heizer ihre Lokomotive abschmieren und mit Wasser versorgen. In der historischen Schmiede lodert das Feuer; der Schmied arbeitet an Amboss und Esse. Kinder drehen ihre Runden auf der Mini-Bahn. Besuchen Sie die Ausstellungen und stärken Sie sich mit Speisen und Getränken in der „Restauration“.

Ihre Fahrtmöglichkeit mit S-Bahn, Schiff und Dampfzug:

Mit der S-Bahn aus dem Großraum München nach Herrsching;
weiter mit dem Schaufelrad-Dampfer:

Herrsching Dampfersteg ab         10.45 Uhr
Utting Dampfersteg an                11.16 Uhr

Weiterfahrt um 11.45 Uhr mit der Ammersee-Dampfbahn zum Dampftag im Bahnpark Augsburg und zurück (Utting an 17.24 Uhr).

Utting Dampfersteg ab                18.37 Uhr *)
Herrsching Dampfersteg an         19.06 Uhr

*) Achtung: Am Fahrtag 8. Mai 2016 besteht die abendliche Schiffsverbindung um 18.37 Uhr von Utting nach Herrsching leider nicht. Fahrgäste aus München steigen auf der Rückfahrt bitte in Geltendorf aus und fahren mit der S-Bahn nach München.

Informieren Sie sich bitte hier über Bauarbeiten und mögliche Fahrpländerungen im Bereich der Münchner S-Bahn-Stammstrecke.

Programm zum Dampftag im Bahnpark Augsburg:

  • Wasserfassen und Abschmieren der Dampflok
  • Betrieb auf der Mini-Bahn
  • Betrieb in der historischen Schmiede
  • Betrieb auf der Modellbahnanlage
  • Betrieb mit der stationären Dampfmaschine aus dem Jahr 1911
  • Führungen im Bahnpostwagen
  • Ausstellung Trans Europ Express (TEE)
  • Führerstände von Dampf- und Elektrolokomotiven
  • Ausstellungsbunker
  • Botschafter-Lokomotiven aus sieben europäischen Ländern
  • Shop und Souvenirs
  • Getränke und Speisen in der Museumsgastronomie

Bitte beachten Sie: Im Fahrpreis der Ammersee-Dampfbahn nicht inbegriffen ist die Fahrt in der S-Bahn München und mit den Schiffen der Ammersee-Schifffahrt.

Hier geht es zu den Tickets.